Sonntag, 22. September 2013

lieber deutscher wähler

du musst heute mal wieder irgendeiner partei deine stimme geben und ... nicht, daß ich dich überreden möchte, dies für diese oder jene zu tun, nein ... über ein paar dinge solltest du dir im klaren sein:

zb. daß es das schlimmste wäre, was du der merkel antun könntest, 

eine von dir zu verantwortende rückkehr der FDP ins parlament wäre. ja, genau: das wäre das schlimmste, was der regentin passieren könnte, daß sie sich von der "verwandschaft" weiter den kühlschrank leer fressen lassen müsste. weil, seien wir ehrlich, zu mehr als rumgammeln und die vorräte bedenkenlos zu verfrühstücken sind die nicht fähig.

wenn du also zu so etwas wie mitleid fähig oder dich zu so etwas gedrängelt fühlen solltest: falsches objekt. definitiv.

oder, naja, vielleicht wird ja umgekehrt ein schuh draus:


wenn du die merkel so richtig fertig machen, sie bis auf den letzten nerv ärgern willst: wähl' die FDP und jammer nachher nicht drüber, daß die schon wieder vier jahre nichts anderes als luftblasen absondern, die - wenn sie platzen - faulig riechen ...

oder, daß das schlimmste, was der SPD passieren könnte, eine neue GroKo wäre

wenn ich die sich dazu  berufen fühlenden blätter so lese, ist das ja die lieblingskoalition der neobiedermeier hirnis in der deutschen "qualitäts"-presse, die am liebsten so etwas wie den putin hätten: da müsste niemand mehr groß differenziert über etwas nachdenken - und nichts hasse die brüder mehr als nachdenken, recherchieren, informieren zu müssen - es würde reichen, wenn man sagt "bin ich 'für" oder "bin ich gegen" ... um sich dann den lieblingshobbies zuzuwenden.

wobei ich keine ahnung habe, worin die bestehen könnten, seit nutten & koks in verruf geraten sind. ich tippe mal auf pflegen der f#ckbook freundschaften oder so. das lesen von 30 jahre alten parteiprogrammen. so was in der art ...

sollte das dabei herauskommen, also eine neuauflage der groKo, na gut, herzlichen glückwunsch linkspartei, ich freue mich schon auf die rochade. die SPD gibt's eh schon zu lange, viel spaß beim plündern der dann noch mehr stinkenden leiche.

das schlimmste, was "uns" passieren könnte ...

die AFD (*) kommt 'rein ... halt, nicht vorausdenken, du irrst ... und die CDU macht diese parvenus "gesellschaftsfähig". frag mal die österreicher, da war auch ein christdemokrat so clever und hat diesen gassenjungs die türen in die salons geöffnet.

wo das hinführt?

naja, zb. an den braunen rand ...

ich sagte da oben: "nicht vorausdenken!", weil im grunde meines herzens möchte ich, daß die morgen in den bundestag einziehen. ja, genau, ich wünsche mir das, weil ich morgen gerne über begriffe wie "mehrheit" mit denen diskutieren möchte, die seit jahrenden immer behaupten _sie_ wären diese "mehrheit" und damit die foren und leserbriefsspalten vollmüllen.

besuch doch einfach mal das handelsblatt und lies ein paar kommentare ...

nein, die sollen ruhig reinkommen, diese besserwisserischen rechthaber. dann können sie nachher nicht von wahlbetrug faseln und wir haben endlich mal statistisch valides material, wieviel prozent sich von diesem gesocks in deutschand mittlerweile vertreten fühlen.

wobei die AFD ja nur die vorhut sein dürfe, für das, was erst kommt.

sterben die morgen, haben wir übermorgen die pest am hals.

also lieber mit dem, was sie jetzt sind ein paar jahre leben ... der richtige faschistische scheiss kommt eh früher oder später und das verschafft "uns", also denen, die ihre sinne noch halbwegs beieinander haben und sich der bonner republik verpflichtet fühlen, noch ein paar ruhige jahre.

das beste, was uns morgen passieren könnte ...

wäre, das sage ich jetzt seit monaten, von der leyen als kanzlerin und trittin als vize, aber ... naja, wer hört schon auf mich?

dann eben die zweitbeste variante: die merkelsche und trittin,

schon als rache für diesen schweinewahlkampf auf niederstem instinktniveau, mit seinem "haltet den dieb" gekreische einer bande von pharisäern, die genau weiss, wo die päderasten saßen - yep, in der FDP nämlich, wo sie unterkrochen, als noch nicht davon auszugehen war, daß aus den grünen überhaupt mal was wird.

oder diese gezielte kampagne _aller_ gegen steinbrück.

wie auf dem schulhof, jeder wollte bei denen sein, die endlich mal zutreten dürfen ... und naja, alle haben ihren spaß gehabt. ich jedenfalls werde in zukunft doch keinen pfifferling mehr geben auf das, was die angeblichen qualitätsmedien ... von dem spiegel über die zeit ... über die faz bis hin zur taz ... mir glauben aufbinden zu können.

liebe qualitätsmedien: ihr seid übelstes pack. ende der durchsage. 

ich verstehe ja, ihr steckt allesamt seit berlin ganz ganz ganz tief im after dieser ossitusse und fühlt euch da prima. ihr werdet ja schließlich nicht von denen bezahlt, denen es im land dreckig geht sondern von denen, die dafür verantwortlich sind ... aber dummerweise anzeigen bei euch schalten.

bitte geht zu sterben in eine stille ecke und belästigt mich nicht weiter mit eurem geröchel ...

also, lieber deutscher, du hast die qual der wahl

sie haben dich belogen, verarscht, sich mit ihrem "laaaaangweilig" getue genervt bis zum erbrechen, statt dich zu informieren, dir zu sagen, worum es geht, dir vorgegaukelt, alles wäre schon längst klar ...

klar doch, dann mussten sie nicht arbeiten und sich die mühe machen, dir zu erzählen, was auf dem spiel steht und konnten statt dessen weiter koks auf der toilette und nutten unten im parkhaus konsumieren ...

und dann aus der BLÖD abzuschreiben, was man heute so zu denken hat ...

der dösbaddel bist du.

und heute abend, wenn die ersten hochrechnungen eingehen, werde ich denken: was für arschlöcher, die lernen es einfach nie. die haben jetzt vier jahre dieser gurkentruppe zugeguckt, wie sie sich und ihren kumpels die taschen vollstopfen und was ist dabei herausgekommen?

oh, guck mal .... ein katzenphoto. ist sie nicht süß die katzlerin????

in diesem sinne, geh wählen du idiot, wähl am besten die, die dich nach strich und faden verarschen und sich über dich dummbatz lustig machen. das hast du dir redlich verdient.

am besten noch mal vier jahre mit dieser bande von versagern.

das wäre strafe für dich genug, also kann es mir egal sein, was heute abend dabei herauskommt ...

aber du, beschwer' dich nicht hinterher wenn's noch schlimmer wird als die letzten vier jahre ..

(*)

süüüüüss wie oberreuther, der doch sicher sein lebtag nichts anderes als CSU gewählt hat, herumschwallt und gleichzeitig versucht zu rechtfertigen, daß er jedenfalls morgen als "last minute decider" (was für ein scheiss! klingt aber cool ...) seine stimme vielleicht ja dann doch der AFD geben könnte. aber mit dieser art von herumschleimerei haben wir ja den ganzen wahlkampf zu tun gehabt ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten