Samstag, 31. März 2018

aus den archiven: sphinx 1982 über computer

ein artikel, der mein leben veränderte. wenn ich vorher über computer nachdachte, fiel mir als erstes "1984" von orwell ein. "danach dachte ich, das ist die zukunft". 1984 hatte ich dann einen ti 99/4a mit 64kb hauptspeicher. der rest ist geschichte ...



Montag, 26. März 2018

ich hatte so gehofft, du überlebst mich


und nun bleibst du für mich immer jung ... und ich werde alt auf einem planeten ohne dich. danke für die zeit, die ich mit dir verbringen dürfte.

 

repost: ra. wilson

weil christian stöcker gerade das große menschheitsexperiment entdeckt zu haben scheint, reposte ich einen teil der 200. post dieses blogs, damit sich der kurzatmige leser jenseits des ganzen hippie-krams schnell orientieren kann ;)

ich bin mir gerade nicht sicher, was die quelle war, ich denke eine sphinx-ausgabe, die ich mitte der 90er direkt gescannt habe, als das technisch möglich war, ein bißchen OCR und dann landete dieser beitrag auf meiner ersten homepage bei compuserve.

 
Robert Anton Wilson
Die letzten 4000 Jahre und die naechsten 40 Jahre

In den naechsten 40 Jahren können wir mit mehr Veraenderungen fuer das menschliche Leben rechnen, als in den ganzen letzten 4000 Jahren zusammen .


Das ist eine ziemlich exakte und ueberhaupt nicht utopische Voraussage und sie stuetzt sich auf einen wenig bekannten Faktor des menschlichen Lebens, den ich die I²-Funktion nennen will. I² steht fuer mehrere Phaenomene gleichzeitig - Intelligence Intensification (Intelligenzintensivierung) und Information Increase (Informationszuwachs) zum Beispiel. Ich kann auch Ego² heissen - das heisst, Mutation und Erweiterung unserer Selbsteinschaetzung, da wir immer noch den technischen und sozialen Kraeften unterworfen sind, die uns schon in den vergangenen Jahrtausenden beeinflusst und veraendert haben.

Sonntag, 18. März 2018

Freitag, 16. März 2018

kein! kitsch!


möge dein leben eine box voller wunder (und vor allem guter tees) bleiben. happy birthday ;)