Mittwoch, 3. März 2021

bunny wailer ist tot

 

hier ist der rest dieses wunderschönen albums

und wenn wir schon dabei sind: vor 30 jahren starb serge gainsbourg


ja, schon klar, das ist der mit "je t'aime ... mois non plus" /seufz

nein das ist der, dieses kleine wunderwerk namens "l'histoire de melodie nelson" gemacht hat - und wenn du die knappen 30 minuten hinter dir hast, verstehst du, warum "je t'aime" wunderschön ist, aber leider nur zweite wahl.

seite 1

seite 2

serge gainsbourg, das ist dieser kleine jude mit hakennase, der zuerst brigitte bardot flachlegte und dann jane birkin. das ist der, der eine alte version der "marseillaise" ausgrub, sie mit sly & robbie als roots reggae vertonte und damit den hass der rechten auf sich zog.

Following harsh and anti-semitic criticism in right-wing newspaper Le Figaro by Charles de Gaulle biographer Michel Droit, his song earned him death threats from right-wing veteran soldiers of the Algerian War of Independence, who were opposed to their national anthem being arranged in reggae style. In 1979, a show had to be cancelled, because an angry mob of French Army parachutists came to demonstrate in the audience. Alone onstage, Gainsbourg raised his fist and answered: "The true meaning of our national anthem is revolutionary" and sang it a capella with the audience. The soldiers joined them, a scene enjoyed by millions as French TV news broadcast it, creating more publicity

das ist eine szene, die mich immer noch zu tränen rührt: die musiker, die sich backstage verschanzen und nur der kleine jude mit hakennase, der alleine auf die bühne geht, mit der gitarre und die versammelten hasser dazu bringt, mit ihm zusammen die "marseillaise" zu singen. das greift tief in mein herz und ich muss heulen.

aber ja, okay, "je t'aime ..." und so ...

Sonntag, 28. Februar 2021

Freitag, 19. Februar 2021

U-Roy ist tot

 U wer?

 

Der jamaikanische Reggae-Pionier Ewart "U-Roy" Beckford ist tot. Er starb am Mittwoch im Alter von 78 Jahren in dem karibischen Inselstaat, wie die Plattenfirma Trojan Records am Donnerstag mitteilte. Die jamaikanische Zeitung "The Gleaner" schrieb, Beckford sei nach einer Operation in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Kingston gestorben. Die Todesursache wurde zunächst nicht mitgeteilt

Beckford, auch "Daddy U-Roy" genannt, galt als Pionier des Sprechgesangsstils "Toasting", der beim Reggae und in verwandten Musikrichtungen wie dem Dancehall zum Einsatz kommt. Ihm wird daher auch eine Vorreiterrolle bei der Entstehung des Hip-Hop zugeschrieben. Im Laufe seiner langen Karriere arbeitete Beckford mit Größen der jamaikanischen Musik wie Lee "Scratch" Perry, Peter Tosh und Toots and the Maytals zusammen. quelle

 



 

Mittwoch, 17. Februar 2021

Supergirl Françoise Cactus (stereo total) ist tot

Diese Nachricht ist ein harter Schlag, man mag das kaum glauben. Françoise Cactus ist tot, gestorben am Mittwochmorgen im Alter von 57 Jahren in ihrer Wohnung am Kreuzberger Oranienplatz.

Dabei meint man, sie doch erst vor kurzem noch ganz fidel und aufgekratzt, wie es zumeist ihre Art war, beim Berliner Sender „radioeins“ gehört zu haben, wo sie einmal im Monat eine Sendung hatte und am kommenden Dienstag wieder zu hören gewesen wäre. (quelle)

verdammt! stereo total hatten gerade eine ihrer besten platten, "Ah! Quel Ciinema!" (2019) gemacht mit ua. dem wunderbaren hass-satellit

 

die frau war auch eine meiner vielgeliebten radio-autorinnen. was für ein verdammter verlust!

Sound der Nachwendezeit: Zum Tod der 'Stereo Total'-Sängerin Francoise Cactus   

Zum Tod von Francoise Cactus: Florian Werner liest noch einmal 'Hass-Satellit' 

Zum Tod von Francoise Cactus: 'Unbekümmertheit, die nie banal war'