Dienstag, 23. Dezember 2014

ich schäme mich ja schon jetzt

für das, was ich hier sage:

fleischhauer hat vollumfänglich recht

da gibt es nichts zu besprechen mit diesem pack. das war schon immer da, es wird immer da sein und es verdient nicht unsere aufmerksamkeit sondern nur unsere verachtung.


ende der durchsage.

f#ck#off, du unchristlich asozialer mob von der pegida. geht! doch! rüber!

jeder, der glaubt, für diese grottenolme partei ergreifen oder gar verständnis haben zu müssen, sollte wissen, in was für einem geistigen schweinekoben er badet. und in welcher scheisse.

so, und ab sofort kann ich - wie vorher auch - fleischhauer nicht leiden.

aber dieses eine mal: respekt für die klaren worte

und eine kleine brandrede bei danish

[ps] und, wichtiger noch, wir vergessen nicht, wer die ängste überhaupt erst geschürt hat und heute so tut, das pack sitze nur in dresden. nope - es sitzt auch und vor allem in berlin.

Kommentare:

  1. Ich bin über die grosse Schnittmenge von PEGIDA und der Friedenswinterquerfront entsetzt.
    Ich werde dies bei mir in der nächsten Woche ein wenig thematisieren...

    AntwortenLöschen
  2. erst mal: ich wünsche dir ein paar ruhige, schöne & besinnliche tage.

    [..] Pegida/Querfront

    dir ist schon klar, daß konstantin wecker am montag in münchen gegen die demonstriert hat ;-)

    liebe grüße aus der garage

    AntwortenLöschen
  3. Wünsche auch frohe weihnachten ;)

    Ich habe das Gefühl, dass es bei Abgrenzung von Friedeswinterleuten zu PEGIDA vor allem um 'die Herzen' geht. Sahyar, Jebsen und so sagen ja vor allem, dass die PEGIDAleute sich ihnen anschließen sollen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der herr karl hat ja schon messerscharf verstanden, daß es sich bei diesen jungs ganz allgemein um dummes kroppzeuchs handelt, das nur in unterschiedlichen farben daher kommt. es sind halt dumme, unterbelichtete, 1/10 informierte leute, die jan fleischhauer ja in ihrer verfasstheit durchaus genau beschreibt, auch wenn klaus mir da noch nicht folgt.

      dieses herz-getue ist so was von stupide, da fällt mir das gehirn in scheiben aus dem kopf ... voll die esotussen nummer. "esoterik" war mal vor jahrhundeten die geistige alternative zum dogmatischen und das andere verbrennenden christentums ... heute ist es eine wischiwaschi-denke bauchtanzgeüberter kristallanbeterinnen.

      so ist das mit dem klaren denken: hatte man früher, heute hat man nur noch einen grützebrei, in den alles reingepackt werden kann. ein bißchen zucker drauf oder ein bißchen salz, je nach gusto und ferdsch ist die neue bewegung.

      ganz liebe jahrzeszeitlich definierte grüße ;-)

      Löschen
  4. Trotzalledem: Frohe Weihnachten! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zwischenalledem: herzliche jahreszeitliche grüße.

      eigentlich bin ich ja eher der "frohes neues jahr"-wünscher und hoffe, du hast da keinenbaum rumstehen ;-)

      Löschen