Montag, 23. März 2015

die wahrheit ...

heute statt eines postings die nicht sonderlich korrigierte antwort auf einen kommentar bei "telepolis" - ein junger mann hofft, daß das internet kriege verhindern könnte und ich muss ihn enttäuschen. mein text - in all der mir eigenen selbstgefälligkeit - ist imho gar nicht mal so ungelungen und eine klare ansage und wenn ich schon zeit bei TP verschleudere, sollte das einen "mehrwert" haben.

eigentlich wollte ich hier zwei bilder posten, aber ilLOUstratrice, die ich dafür - das gebietet der respekt und der anstand - zunächst noch um erlaubnis gebeten habe, ist wohl noch irgendwo zwischen bonn und trier unterwegs. wenn du es nicht erwarten kannst, kannst du ja hierhin gehen und schon mal "schnusen".

das ist ein "certain regard" und nicht meiner, aber ich bin alt, meine augen nicht mehr so gut und in meinem blick ist da ein "weichzeichner", der sehr viel mehr freude in diesem gesicht zu sehen gewohnt ist. aber da ist die tiefe, die ich auch sehe. und so viel (entschuldige den groben aber wie immer liebevoll gemeinten scherz) "nacktheit", ganz ohne die brille bin ich auch nicht gewohnt.

"drachenmädchen" müssen eben viel lesen bei schlechtem licht

nun aber zur rede des alten mannes an "die jugend" über "die wahrheit", mit, ja okay, immer den selben langsam abgekauten geschichten.
na gut, _dir_ gebe ich eine antwort.

darf ich zuerst mal die karten auf den tisch legen? also, nächstes jahr werde ich 60 und an diskussionen in foren beteilige ich mich jetzt ... 20 jahre. ich betreibe ca. 7 blogs, das da ist mein liebling

ich bin ein "alter hippie", teil dessen, was ich als "emanzipationsbewgung" verstehe und damit eine meine, die die befreiung des individuums von den ihn umgebenden mächten, staat, religion und ideologie betreibt. als links, pazifistisch und, naja, anarchistisch habe ich mich immer verstanden und lege diese attitüden auch nicht ab, nur weil ich alt werde.

kann das als basis durchgehen, um ein paar einfache wahrheiten zu sagen?

die wahrheit gibt es nicht. es gibt menschen mit meinungen und wahrheiten.

plural.

und, die wichtigste: alles hat nur den sinn, die bedeutung, die wir ihm geben.

als ich diese internetsache anfing, mussten alle, die da rein wollten (für mich gab's am anfang nur compuserve, es gab noch keine browser, man lud mit so etwas wie navCis postings herunter und seine antwort wieder hoch), mussten ein gewisses technisches verständnis haben, einen treiber laden, bevor man unter windows ging (cFos), wenn man isdn statt dieser akustik koppler nutzen wollte.

man konnte also davon ausgehen, daß der andere kein idiot war. gespräche damals waren für alle nutzbringend. wir dachten, uns gehört die welt, wir sind unter uns, redeten offen über unseren drogenkonsum (alles kiffer im damaligen spiegelforum ...) und unsere ideen (alles fans von robert a wilson's "illuminatus! - guck dir "23" an, der erste deutsche hacker hatte seinen nom de guerre aus illuminatus!). wir lernten voneinander. wir hörten zu. wir hatten respekt vor dem anderen. yep wir suchten "die wahrheit" und yep, wir hatten die von dir postulierte hoffnung.

und nun betrete ich in gewissen abständen dieses forum und kann dir nur sagen: hier findest du sie nicht, deine "wahrheit". hier findest du von moskau bezahlte nashibots, vielleicht auch tatsächlich einen NATO-troll (ich denke gerade drüber nach, wo man sich da bewerben kann, weil, wäre doch schön für meine arbeit auch noch bezahlt zu werden ...) und ... vor allem, pubertierende junge männer - frauen würden sich diesen scheiss hier doch nie geben - die alle behaupten, sie hätten den längsten. glaub mir, den haben sie nicht.

das sind eher jungs auf diesem niveau

und in genau der von ihm erklärten absicht.

was ist also die "wahrheit" in sachen ukraine?

darf ich dir ein gutes feature von freitag ans herz legen?

"die ukraine am abgrund". 45 minuten, ich weiss, hören, das muss man können, aber in diesem feature wird all das, was ich an kritik zu üben hätte, schön differenziert formuliert.

natürlich halte ich die amerikaner für vollidioten. george dubya hat die welt komplett ruiniert und obama ist ein verdammter mörder mit seinem drohnenscheiss.

aber ... das ist nur eine seite von vielen. auf der anderen seite, da werd ich als abgebrochener historiker ziemlich fuchsig, sehe ich, wie putin alles, was wir alten säcke mit unserer erfahrung in der nachrüstung, der friedensbewegung der 80er etc erlebt und _überstanden_ haben, _zertrümmert_ hat.

heute droht doch tatsächlich eiin botschafter den (achtung!) dänen mit atombomben. WHAT???? den dänen? putin, den ich mal gemocht habe, weil er uns davon abgehalten hat, uns in ein syrisches abenteuer zu stürzen, benimmt sich wie weiland adolf in der sudetenkrise.

lass es mich also kurz machen: leb damit, daß du einen krieg - denn jetzt ist er wieder denkbar geworden - erleben wirst, vor deiner haustür, in deiner stadt, etwas, was in meinem verständnis vollkommen unmöglich schien ... ist plötzlich greifbar nahe.

und dann gucke ich diesen pubertierenden jungs hier zu, die jeden tag den selben kleinkarierten scheiss posten. seit anderthalb jahren????? WTF! haben die keine anderen themen???

also, ich habe jeden tag 20 ... mich würde das anöden. aber, siehe oben: bedeutung. hier den dicken max zu machen gibt diesen honks "bedeutung". hey, ich habe 7 blogs ... ich lebe nicht in kommentarspalten als karikatur einer kreatur wie 80% der "wahrheits-suchenden" hier, die nur ihre wahrheit posten wollen, immer die selben kleinen versatzstücke, splitter von wahrheiten ohne kontext und bedeutung, rechthaberei auf höchstem niveau und ohne sittlichen nährwert, masturbation statt sex.

deshalb antworte ich ihnen auch seltenst und wenn, dann mache ich mich lustig. aber ich nehme doch keinen ernst - die wollen meine aufmerksamkeit ... und ich benutze sie als litfaßsäule, an die ich das klebe, was sie bitteschön auch mal zur kenntnis nehmen können.
mein lieblingsvieo ist das hier

hör ihm genau zu. als hitler den scheiss geredet hat, haben auch alle gedacht, was für ein idiot.

dann liest du bitte dies hier und hast eine erklärung, warum die rechten parteien in europa so stark sind. einfache sache: die kriegen geld aus moskau.

wenn du damit durch bist, dann versuchst du mal was über strelkow/girkin herauszufinden. und dann, dann denkst du mal bitte ganz ganz ganz lange nach.

damit du, wenn der krieg beginnt, weisst, warum. und damit du an all diese jungs hier denkst, wenn du dich fragst, warum das so ist - nicht weil kriegstreiber des westens diesen krieg wollen.

ich lege noch ein video oben drauf, das ich aus einer 45min diskussion heraus geschnitten habe. am ende des snippets, erklärt dir frau adler die strategie: wir werden es zur not zulassen, daß putin sich die ukraine ganz nimmt, wir werden warten, weil ... am ende gewinnen nie die verbrecher.

das war jetzt ne lange rede und ... sorry ... nur "mein teil" der "wahrheit". es gibt viele und ich halte auch andere aus, welche kannst du für die letzten 7 jahre auf meinem radioblog nachgucken. ich akzeptiere, ja ich liebe sogar widerstreitende meinungen ... und bilde mir selbst erst nach wochen oder monaten, wo ich alle unterchiedlichen zur kenntnis genommen und abgewogen habe, meine eigene. das macht mein kopf. und nicht mein bauch.
in diesem sinne: denk mal lange drüber nach, tritt einen schritt zurück, guck dir dieses spiel hier an und frag dich, ob du die zeit bis zum ausbruch des krieges wirklich hier verbringen willst. such dir ne freundin, hab' sie lieb, lach, tanz, feiere, geniesse jede minute, die dir bleibt. mach dir keinen kopp, du kannst nix ändern, du kannst nix verhindern, du bist nicht schuld.

aber sei halt auch einfach kein opfer ;-)

und freu dich ein klitzekleines bißchen, daß ich dir gerade 10 minuten meiner zeit (ist alles so runtergeschrieben und nicht mehr lang auf schreibfehler korrigiert) und meiner aufmerksamkeit gewidmet habe. so viel hab' ich ja nicht mehr, das macht sie um so wertvoller.

in diesem sinne: viel glück bei der suche nach der wahrheit.

grüße aus der garage

Keine Kommentare:

Kommentar posten