Samstag, 12. November 2016

penitenziagite!

ich könnte mich beömmeln, wie nun der ruf der geißler von einer depressiv sich selbst anklagenden meute von alphabloggern, die sich mit ruten blutig schlagen, durch die blogs getragen wird.



leute, ihr seid genau so geistig von der rolle wie die geißler im mittelalter.

nein, es ist nicht der herr, der euch für eure sünden bestraft, es ist nicht einmal euer auftritt in öffentlichen foren bei dem seit nun mehr als einem dutzend jahren andauernden einritt der arschlochmenschen in die welt, von der wir dachten, sie gehöre uns allein.

aber, die regentin in berlin, die nun seit jahrenden jede krise glaubt aussitzen zu können, die poltiker, die sehen, daß etwas getan werden muss, es aber nicht tun, die ökonomie der neoliberalen ...

hey, die danken euch herzlichst dafür, daß ihr allen ernstes denkt. ihr hättet alles falsch gemacht.

dabei ist die sache einfach: man kann keinen liter wasser in ein schnappsglas füllen. man kann keinen der empathie unfähigen menschen (und schon gar nicht online) von der richtigkeit der eigenen werte überzeugen.

jeder, der weiter dazu auffordert, eine nach einem dutzend jahren als falsch erkannte strategie eins zu eins (bloß mit eher säuselnder stimme) fortzuführen, trägt verantwortung dafür, daß die dinge noch schlechter werden.

okay, hauptsache eine schön klingende und immer wieder gerne weiter verlinkte post geschrieben. man sollte eine liste dieser schlaubergen anlegen und nachher mal damit abgleichen, an welcher stelle sie denn dann "rübergemacht" haben.

nun, denn viel spaß bei geisseln und "penitenziagite" gekreisch. der herr wird euch schon erhören und die welt nicht untergehen lassen, wenn ihr bloß richtig schön blutig seid ... /s

ps: ja, du ahnst es, ich höre gerade (todo liste platz 1) wieder den namen der rose ;)

und: zu früh gefreut.

ach ja: streit hier und da

vollständige übereinstimmung an der stelle btw. mit den Prinzessinnenreportern

g*ttseidank ist klaus wieder mit seinem Stilstand zugange und es könnten ggfl. wieder erwachsenengespräche geführt werden

Keine Kommentare:

Kommentar posten