Posts mit dem Label sinalco fluor s werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label sinalco fluor s werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 7. Juni 2017

while you're still alive


lieber volker, denke ich an dich und die zeit, in der wir noch so jung und gutaussehend waren, und danke dir für die zeit, die ich davon mit dir verbringen konnte. jede minute, kostbar und wertvoll.

und nun schwanke ich zwischen

und


und entscheide mich für dies.  das war's, was wir waren. jung und wild


wir sehen uns auf der anderen seite ... oder bei unserer nächsten verabredung

Montag, 6. Juni 2016

zwei shirts für den sommer


das erste festival, mit falscher schreibweise von "sinalco fluor s"


und die 1984er johannisnacht mit all den freunden, mike, volker, stefan, mohla, louis, dirk, alban, jose, bärbel, himbi ... weia, mehr als 30 jahre. wir waren jung. wir hatten spaß. und es bleibt bis heute etwas von dem, was wir damals wagten. grund genug für zwei "memorial"-t-shirts.

Freitag, 19. Juni 2015

30 jahre später


diese platte hätte es besser mal schon vor 30 jahren gegeben, weil die musik es damals schon verdient hätte, auf vinyl gepresst zu werden. die band, sinalco fluor s, eine punk oder - wie man das damals nannte - "new wave" band aus püttlingen/saar blieb so eine "local attraction" aus dem "hinterwald", die mehrere kassetten bei dem damals äußerst regen label "wartungsfrei" veröffentlicht hatte, beiträge auf deren "saarlandsamplern", konzerte in der region absolvierte und es dann irgendwann schaffte, eine aufnahme auf platte zu pressen: klon. aber da hatte volker 7 schon die band verlassen, ein saxophonist seinen part übernommen und ... naja, sagen wir es mal so, bis auf "ohne titel" höre ich sie nur selten.

Sonntag, 12. April 2015

2nd jam @ the waschküche ...

und wieder mal haben sich geistesfunk die waschküche leergeräumt (verdammt, die hätte ich auch putzen sollen ... was macht das denn für einen eindruck, eine ungeputzte und unaufgeräumte waschküche?) und jammen neben einem verbeulten fahrrad ... dem mann mit der halskrause geht es btw. gut und er darf am montag den elvis machen, der das gebäude verlassen hat.


na gut, weil die waschküche alles andere ist,
aus werbetechnischen gründen & als appetizer "die villa"


und wenn ich schon reklame mache, warum nicht noch mal für sinalco fluor s. 
die kannte vor sieben jahren, wenn man damals google befragte, 
auch fast niemand jenseits des hinterwalds ...


und um den sound und die verständlichkeit des clips dieser version
die nicht von mir stammt, ein bißchen zu updaten, hier schnell zwei stücke 
von meinem 98er rip des "Die Großen Hits von Morgen Gestern"-Tapes 
hochgeladen, sicher nicht die soundqualität des von v7  geplanten vinyl-release ...


aber immerhin besser als der bisherige nuschelige rip.

Freitag, 27. März 2015

Sinalco Fluor S EP


volker 7, sänger der "mark I" version dieser wirklich tollen band (was soll ich sagen, das ist nicht nur lokalpatriotismus) läßt gerade in einer begrenzten auflage das frühwerk pressen und hat mir schon mal das cover zukommen lassen.

wenn du mehr über die band wissen willst, es gibt hier einen "tag", bei soundcloud ein paar tracks, die ich zu meinem privaten kleinen "ansset's choice" tape zusammengestellt hatte und vor allem auf den hinterwaldarchiven alles, was ich aus meinem so zerren und der gegenwart zu unterbreiten hätte.

Mittwoch, 18. Dezember 2013

snoid studios 46


sonst gibt's gerade nicht viel zu vermelden, sieht man mal davon ab, daß "mein mädchen" jetzt "die beste verteidigungsministerin ist, die wir je hatten", wie ich nicht müde werde zu betonen, geworden ist und ... hoppla ... sich jetzt schon die juristen zusammenrotten, um endlich dafür zu sorgen, daß in diesem land, wie schon wolfgang neuss nicht müde wurde zu fordern, "nie wieder ein joint ausgehen darf".

Sonntag, 15. Dezember 2013

snoid studios vol 44 & 45


zum gestrigen ergebnis des SPD mitgliederentscheids wäre ja der einzig passende soundtrack "mastino - spring (in die klinge, spring!)". da kann ich nur sagen "guten flug, ikarus"

wichtiger: auf den hinterwaldarchiven gibt es jetzt einen superköstlichen, megacrispen neuen rip der "großen Hits von Gestern" von sinalco fluor, den christian & bernd so nett waren, von einem tape zu ziehen und den ich nur jedem ans herz legen kann: das ist die band auf dem höhepunkt ihres schaffens, ein klassiker und hier immer wieder gerne gehört. gerade ist eine konzertaufnahme vom 1984er rockfestival unterwegs, da ist V7 schon ausgestiegen, ein alter klassenkamerad hat das mikro übernommen ... nur ist leider nicht soooo viel von seiner stimme zu hören. das ist zwar eine soundboardaufnahme, aber irgendwie ist da die stimme so gut wie unhörbar, was aber dem spaß an "haschisch ... liebst du es so wie ich" als quasi dubaufnahme nicht schadet.

Freitag, 15. November 2013

snoid studios vol 24


dazu der hinweis, daß sich jetzt auf den hinterwaldarchiven der sog. "Bastard - Hits, Demos & Rehearsals"-sampler mit rarem sinalco fluor s stoff komplett nachhören läßt, womit im wesentlichen alles, was sich in meinem archiv von sinalco finden läßt, online ist. die platte "klon" zu posten, scheue ich mich ein bißchen, weil ich nicht sonderlich glücklich damit bin. vielleicht das eine oder andere stück, gerade "ohne titel" (hier in der ersten version vom wartungsfrei "saarlandsampler 2") ist ja doch gelungen, ansonsten ist sie mir zu "fehlfarben"-mäßig, ich kann das saxophon und den sänger schon gar nicht ab.

Mittwoch, 6. November 2013

so macht man das ...


nein, das ist kein bilderrätsel, es ist eine szene aus einer englischen serie, konkret "case histories", die unlängst bei zdfNeo lief, und es ist die stelle, an der unser held versteht, wohin seine 60.000 pfund verschwunden sind: auf die caymens mitsamt der eben noch geliebten, die nicht nur sein konto sondern, wie hier zu sehen, auch das medizinschränkchen leergeräumt und eine kurze, unmissverständliche botschaft hinterlassen hat.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

snoid studios vol 09


1981-05-16 Sinalco Fluor S @ Saarbrücken, JUZ Försterstraße ist jetzt vollständig online, soundboard, ein tolles konzert mit allen klassischen sinalco fluor s hits und einer stampfenden version von ian hunter's bastard