Posts mit dem Label fandom werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label fandom werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 9. Dezember 2016

und so ...

greg lake ist tot ... eine post mit schönen stücken gab's hier mal 2014


Sonntag, 4. Dezember 2016

und schon wieder einer ...

gotlib ist tot ...


moebius am sonntag


ach ja ...
Das Smartphone, stellt Kosinski fest, ist ein gewaltiger psychologischer Fragebogen, den wir konstant bewusst und unbewusst ausfüllen. Vor allem aber, und das ist wichtig zu verstehen, funktioniert es auch umgekehrt: Man kann nicht nur aus Daten psychologische Profile erstellen, man kann auch umgekehrt nach bestimmten Profilen suchen – etwa: alle besorgten Familienväter, alle wütenden Introvertierten. Oder auch: alle unentschlossenen Demokraten. Was Kosinski genau genommen erfunden hat, ist eine Menschensuchmaschine. ... Aber was passiert, fragt sich Kosinski, wenn jemand seine Menschensuchmaschine missbraucht, um Menschen zu manipulieren?
schon okay, hier gibt's nix zu sehen, weitergehen, alles in bester ordnung. immer noch keine russischen trolle, die versuchen, den öffentlichen diskurs zu beeinflussen, immer noch keine stimmungskanonenbots aktiv, wird alles überschätzt, wir sind so klug ...

oder, naja, "wir haben unserem feind eine geladene waffe in die hand gedrückt und nun sagt er nicht mal danke" erweist sich dann doch als eine der einsichten, zu der immer noch nicht alle gelangt sind.

aber egal, wird schon gut gehen, wir haben wichtigere themen.

wie ich lese, hat marlon brando vor 40 jahren eine 19 jährige vergewaltigt und ein verantwortungsloser idiot hat die welt mal wieder mit gigabytes nutzloser daten zugeschissen.

Samstag, 26. November 2016

ich hab so gerne deinen geburtstag gefeiert


weil jeder, der dir ans leder wollte und es nie geschafft hat, sich über jeden geärgert hat. danke. im rahmen des möglichen/machbaren: guter job.

Sonntag, 20. November 2016

moebius am sonntag



und, ja, dem da ist nicht viel hinzuzufügen ... na gut, das da vielleicht ...

ach ja: fick! dich! sarko! das ist "das fühl", wenn man gekärchert wird

van der graaf


passend zum tag und den news.

ein paar podcasts zur besseren orientierung:

Worst-Case-Szenario - die liberalen US-Medien und Trump
Populismus im Aufwind: Versagen die Eliten oder das Volk?
Falschmeldungen und die Verantwortung von Facebook

ach ja, das kann ich mir ja nun wirklich nicht vorstellen ... /seufz

Montag, 14. November 2016

und noch einer ...

an dem mir jedenfalls sehr viel lag: leon russel ist tot

leon wer? nun denn, wie wär's denn damit?


nein, das ist nicht von joe cocker. aber es ist für rita coolidge ...


Sonntag, 13. November 2016

moebius am sonntag


drachentöter sehen anders aus: 
"The New York Times said Mr Trump is already having discussions with advisers about how many days of the week he is required to spend in the White House."
na gut, noch etwas wirklich bedenkenswertes auf dem weg in den sonntag - und der hinweis auf den einzig wirklich relevanten newsticker zur wahl

bonustrack: ein letztes bild von der süßen (miss) "tiii", die diese woche ein neues zuhause gefunden hat. ich hätte sie ja nur zu gerne behalten, aber nach zwei schönen teezeremonien mit ihrer neuen besitzerin würde ich mal sagen: sie wird da glücklich - li dè, der eifersüchtige kleine prinz, hätte mir die konkurrenz nie verziehen ...


Freitag, 11. November 2016

der nächste ...

leonard cohen ist tot. blixa bargeld erinnert und fann tanck interpretiert "Hallelujah"


ah, ich sehe, darin, ihn zu vermissen, bin ich mir mit claudia und - wie nicht anders zu erwarten - ben_ einig.

und, wie ich gerade höre, ist auch ilse aichinger gestorben.

Sonntag, 6. November 2016

moebius am sonntag


"Das Internet hat eine Welt geschaffen, in der es möglich ist, in seiner eigenen virtuellen Realität zu leben, mit ihrem eigenen inwendig konsistenten Gerüst von 'Fakten', ohne sich je mit der altmodischen Realität auseinandersetzen zu müssen"
jonathan frantzen

kleiner bonus track:  


wer den namen charles fort noch nie gehört hat: Charles Fort @ miscelle

er ist - neben michel de montaigne, wolfgang neuss oder restif de la bretonne - einer der "säulenheiligen" dieses blogs, ich kann nur raten, seine bücher zu lesen und die anomalie lieben zu lernen.

Sonntag, 30. Oktober 2016

moebius am sonntag


und schon wieder ist eine woche ins land gezogen, die ausschließlich der parole "jeden tag einen troll trollen" gewidmet war. macht mehr spaß, als fensterreden halten, weil man sich von dem, auf was man sich eingelassen hat, überfordert fühlt. das mache ich btw. schon seit jahren so ... erspart mir die immer wieder gleiche rede am fenster.

ich denke zwar, daß ich für das da in die hölle kommen könnte, naja, eigentlich müsste, aber wenn ein system so easy zu "hacken" ist (kein abgleich, ob kommentatoren vielleicht alle von der selben IP posten, nicht mal ein abgleich, ob der name und die dazugehörige emailadresse übereinstimmen????), dann ... reicht das, was ich da veranstalte, maximal für das fegefeuer.

to be honest, eine woche vorher hatte ich verantwortlichen in einer email nahe gelegt, den kommentarladen lieber ganz dicht zu machen, wenn sie ihn schon nicht moderieren. aber ein minimum an gegenchecks (s.o.) wäre ja eigentlich auch nicht verkehrt. auch wenn mich das um einiges an teuflischem spaß bringen würde ;)

Donnerstag, 13. Oktober 2016

na endlich!

bob dylan hat den nobelpreis bekommen.

eins, zwei jahrzehnte zu spät, aber immerhin am ende doch.

gratulation bob!




Sonntag, 9. Oktober 2016

moebius am sonntag



moebius' entwurf des aliens für "abyss"


hörenswert: Lange Nacht über Michel Foucault (3 stunden)

Freitag, 7. Oktober 2016

man kann ja nicht immer ...

einen engel senden, wenn mal einer gebraucht wird, um zu trösten, also lasse ich heute mal Anne Emond (aka "comiques") einen "hug" an alle verteilen, die ihn gerade brauchen.


ihr tumblr gehört zu denen, die ich immer wieder gerne besuche ... sie hat so eine kluge art, dinge auf den punkt zu bringen.

ein besuch lohnt sich auf jeden fall.

Sonntag, 2. Oktober 2016

moebius am sonntag


derweil willkommen in der dialogunfähigen Gesellschaft. sie ist ja so spaßig, die Hasscommunity im Netz

was ist bloß aus der "offenen gesellschaft" geworden? ihre feinde feiern gerade parties

[neues aus der garage ... breaking news ... nur für starke nerven!]

Dienstag, 27. September 2016

Sonntag, 25. September 2016

moebius am sonntag


das bildet gerade den hintergrund meiner privaten archivsoftware, mit der ich auch das tv- und podcast programm erstelle und das mir musik von einem format ins andere konvertiert.

Samstag, 24. September 2016

yslaire am samstag

bevor jetzt jemand denkt, ich würde nur auf moebius stehen, es gibt da noch eine ganze reihe anderer zeichner, wie zb. yslaire, enki bilal, caza und andere, die ich eigentlich auch liebe und die es verdienen, ab und an mal aufzuscheinen.
 

aus den archiven: lieblingszigaretten