Posts mit dem Label bizarre volltrottel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label bizarre volltrottel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 17. Februar 2017

wertes pubilkum

ich find's toll, daß du dir zum deutsch lernen gerade mich gewählt hast ...

Donnerstag, 12. Januar 2017

die pissidentschaft

wirft ihre schatten voraus und sie wird "die größte geschichte in der geschichte der geschichten".


tcha, so ist das, wenn man den brunnen vergiftet hat, sollte man nicht über den schlechten geschmack des wassers, äh, der pisse, jammern.

und ja, das wort "pissidentschaft" habe ich geklaut ... es passt einfach zu schön und im postfucktischen ist man ja nur zu gerne bereit, die story mit dem bett, in dem die obamas genächtigt haben und das dann vom pissident elect "markiert" wurde, zu glauben.

willkommen in 2017, schnall dich an, das ist erst der vorge ... schmack ;)

edit: ein paar anmerkungen hier

Sonntag, 11. Dezember 2016

ein rant statt moebius am sonntag


vor einer woche habe ich hier den am letzten wochenende wohl am meisten verlinkten artikel gepostet, was ich im nachhinein immer noch für eine gute idee halte. ich hatte einen abschnitt aus dem artikel als zitat gewählt, der jedenfalls mich - du hast ja sicher meine "ziemlich dummen ideen" gelesen und ahnst ein wenig, wie hier der hase läuft - an der ganzen sache am meisten ansprach: ich bin überzeugter smarphone/handy verweigerer, sachen wie "social" media gehen mir nahezu komplett am arsch vorbei und im grunde denke ich: "leute, früher oder später werdet ihr wohl auf die harte verstehen lernen, was für einen scheiss ihr da gebaut habt".

Donnerstag, 24. November 2016

gibt's doch gar nicht

diese bots, die einem nur vorgauckeln, man rede mit einem menschen, und, darüber ernsthaft nachzudenken, ob ggfl. nicht ein überraschender ausbruch von des "volkes wille" sondern vielleicht eine manipulation über das ergebnis einer wahl entscheiden, auf so eine blöde idee können nur die verzweifelten letzten clinton fanboys kommen ...

wo doch jeder weiss (oder es in den klugen blogs und medien so erzählt bekommt) ... daß demokraten zu einer aussterbenden spezies gehören und natürlich jeder lernen sollte, solche figuren wie trump, erdogan oder putin zu lieben und dem dümmsten pack auf der straße zuzuhören ... und natürlich ausschließlich "clinton-fanboys" (die letzten ihrer art, also nur noch ein paar dutzend ...) interesse haben könnten an korrekten wahlen - wo doch ein gefühlt richtiges ergebnis allen gelegenheit geben, sich tagtäglich in immer neuen spekulationen wortreich zu erbrechen. und naja, ein gespräch mit einem bot gibt einen nur das gefühl, jemand wolle überhaupt mit einem reden, wen interessiert schon der mittlerweile durch ignoranz angerichtete schaden?

von bedeutung ist immer nur, wem und was man bedeutung verleiht.

Mittwoch, 23. November 2016

meet the press

donald bei der lügenpresse: im grunde das dümmste, was und wie er es machen konnte, aber okay: dieser komet leuchtet ... auch wenn er denkt, eigentlich sei er eher eine aufgehende sonne.

(Symbolbild versucht, das Doppelkinn nicht unvorteihaft aussehen zu lassen)
immerhin: "Man habe sich in herzlicher Atmosphäre konstruktiv ausgetauscht." klingt doch besser als "schockiert, entgeistert und aufgebracht".

ps: oder
.Aber nach diesem Treffen heute denke ich [...]: Fuck him.

Donnerstag, 17. November 2016

aber, aber, aber ...

wir wollten doch bloß einen scherz machen ...

geklaut bei reddit

und ihr wählt uns? in echt? drauf waren wir wirklich nicht vorbereitet.

die brexiteers und der donald sitzen da mit offenem mund und wissen nicht so recht damit umzugehen, daß offensichtlich komplett verblödete wähler gerade ihnen (hatten sie sich nicht alle mühe gegeben, möglichst gaga zu erscheinen???) ihr vertrauen schenken würden?

das ergebnis liest sich dann wie das, was der italienische wirtschaftminister die tage wohl so erlebt hat
... woraufhin Johnson argumentiert habe: "Dann verkauft ihr weniger Prosecco." Der Italiener konterte demnach wie folgt: Großbritannien werde weniger Fish & Chips verkaufen. "Ich verkaufe an ein Land weniger Prosecco, während Sie in 27 Ländern weniger Fish & Chips loswerden."
Vergleiche dieser Art seien ein wenig beleidigend, schloss Calenda. (quelle: spiegel)
motto

"Ja, wir haben einen Plan", sagte Premierministerin Theresa May im Parlament. Zu Details äußerte sie sich aber nicht.

übersetzt: ja ich hab' nen plan, aber ich verrat' ihn nicht. ÄTSCHEBÄDSCH!

okay, wir halten fest: in der zukunft werden länder wie die USA und GB von einem haufen planloser, ungezogener, ungebildeter und pubertierender vorschüler regiert.

und ja, wir müssen dringend darüber reden, daß man im umgang mit deren wähler, die endlich "ernst" nimmt. allerdings nicht so, wie sich das hier in den hysterischen blogs diskutiert wird.

nämlich eben nicht als gesprächspartner auf augenhöhe, sondern als gefährliche irre, die auf jede lüge hereinfallen, die man ihnen eiskalt bei facebook etc serviert hat.

hier noch ein paar hörenswerte podcasts:

Der "Stimmt-nicht-Button" fehlt - Corsogespräch Konstanze Marx
Riskante Medien - Wer verhindert den Facebook-Wahlkampf?
Populismus in der Politik - Veranstaltungsreihe der Humboldt-Universität Berlin

Mittwoch, 16. November 2016

omg ... jetzt ist auch noch der NSA chef

unter die verstörungstheoretiker gegangen. dabei sind wir uns doch alle einig, daß soziale medien wahlen üüüüberhaupt nicht beeinflussen, sich hinter jedem, mit dem wir im netz reden, einer verbirgt, der so viele sorgen hat, daß wir ruhig einen teil dadurch schultern sollten, indem wir die zeit verschwenden, die es braucht, uns von ihm ein ohr abkauen zu lassen ...


wenn's denn bei einem ohr bleibt ...

schon klar. kann ich so viel essen, wie ich kotzen möchte? nope ...

Samstag, 12. November 2016

penitenziagite!

ich könnte mich beömmeln, wie nun der ruf der geißler von einer depressiv sich selbst anklagenden meute von alphabloggern, die sich mit ruten blutig schlagen, durch die blogs getragen wird.



leute, ihr seid genau so geistig von der rolle wie die geißler im mittelalter.

nein, es ist nicht der herr, der euch für eure sünden bestraft, es ist nicht einmal euer auftritt in öffentlichen foren bei dem seit nun mehr als einem dutzend jahren andauernden einritt der arschlochmenschen in die welt, von der wir dachten, sie gehöre uns allein.

aber, die regentin in berlin, die nun seit jahrenden jede krise glaubt aussitzen zu können, die poltiker, die sehen, daß etwas getan werden muss, es aber nicht tun, die ökonomie der neoliberalen ...

hey, die danken euch herzlichst dafür, daß ihr allen ernstes denkt. ihr hättet alles falsch gemacht.

dabei ist die sache einfach: man kann keinen liter wasser in ein schnappsglas füllen. man kann keinen der empathie unfähigen menschen (und schon gar nicht online) von der richtigkeit der eigenen werte überzeugen.

jeder, der weiter dazu auffordert, eine nach einem dutzend jahren als falsch erkannte strategie eins zu eins (bloß mit eher säuselnder stimme) fortzuführen, trägt verantwortung dafür, daß die dinge noch schlechter werden.

okay, hauptsache eine schön klingende und immer wieder gerne weiter verlinkte post geschrieben. man sollte eine liste dieser schlaubergen anlegen und nachher mal damit abgleichen, an welcher stelle sie denn dann "rübergemacht" haben.

nun, denn viel spaß bei geisseln und "penitenziagite" gekreisch. der herr wird euch schon erhören und die welt nicht untergehen lassen, wenn ihr bloß richtig schön blutig seid ... /s

ps: ja, du ahnst es, ich höre gerade (todo liste platz 1) wieder den namen der rose ;)

und: zu früh gefreut.

ach ja: streit hier und da

vollständige übereinstimmung an der stelle btw. mit den Prinzessinnenreportern

g*ttseidank ist klaus wieder mit seinem Stilstand zugange und es könnten ggfl. wieder erwachsenengespräche geführt werden

Mittwoch, 9. November 2016

cool. joker ist präsident ...


keine angst, der will nur spielen.

wir werden wohl in "spannenden zeiten" leben ...

Montag, 7. November 2016

g*d's own country


der denkt sich wohl gerade: na, dann wählt mal schön, ihr pussies ... abgerechnet wird zum schluss, jede stimme wird notiert ...

Montag, 31. Oktober 2016

neues von den arschlochmenschen

alles ist ja heutzutage steigerbar und so steigern sich gerade die "bösmenschen" richtig rein: sie haben nun den AGM, den "allzu guten menschen" als neues feindbild für ihre hasspredigerei ausgemacht.

andere wiederum jaulen auf, wenn man sie an die standards zivilisierten umgangs erinnert und lästern, weil ihnen schlicht nichts mehr einfällt, wie sie dem, was von ihnen als mitglieder einer offenen gesellschaft abverlangt werden sollte, etwas entgegensetzen könnten. also benehmen sie sich wie pubertierende pennäler auf dem schulhof. das ist nicht hassenswert, es verdient nur verachtung.

die geschichte, herrschaften, wird über euch urteilen. so wie sie über die urteilt, die einem durchgeknallten österreicher zu 12 jahren verhalfen, in denen der die welt ins unheil stürzte. ihr seid nur die steigbügelhalter für den, der sich gerade an eurem hass vollsaugt. ghoule an der arbeit.



hier noch mal der link auf das gespräch, daß carolin emcke anläßlich der frankfurter buchmesse auf dem blauen sofa gab. hier ihre rede zur verleihung des "friedenspreises" des deutschen buchhandel und hier die sendung "am tisch mit carolin emcke" dort als "Pluralismus-Versessene" tituliert ... und das ist es wohl, worum es geht ...

ein horror für "bösmenschen", die einfach lieber dem inneren schweinehund frönen möchten und denen dieses land schlicht egal ist - wenn es denn nur aufmerksamkeit und klicks bringt. die möchten keinen "frieden", die wollen lieber krieg, nur sagen sie es nicht so deutlich.

damit kann man sich, wie sagt man so schön, "gemein" machen, aber wer im schweinekoben suhlt, beschmiert sich unweigerlich mit scheisse.

Sonntag, 30. Oktober 2016

moebius am sonntag


und schon wieder ist eine woche ins land gezogen, die ausschließlich der parole "jeden tag einen troll trollen" gewidmet war. macht mehr spaß, als fensterreden halten, weil man sich von dem, auf was man sich eingelassen hat, überfordert fühlt. das mache ich btw. schon seit jahren so ... erspart mir die immer wieder gleiche rede am fenster.

ich denke zwar, daß ich für das da in die hölle kommen könnte, naja, eigentlich müsste, aber wenn ein system so easy zu "hacken" ist (kein abgleich, ob kommentatoren vielleicht alle von der selben IP posten, nicht mal ein abgleich, ob der name und die dazugehörige emailadresse übereinstimmen????), dann ... reicht das, was ich da veranstalte, maximal für das fegefeuer.

to be honest, eine woche vorher hatte ich verantwortlichen in einer email nahe gelegt, den kommentarladen lieber ganz dicht zu machen, wenn sie ihn schon nicht moderieren. aber ein minimum an gegenchecks (s.o.) wäre ja eigentlich auch nicht verkehrt. auch wenn mich das um einiges an teuflischem spaß bringen würde ;)

Samstag, 1. Oktober 2016

war ja nicht anders zu erwarten

naja, "gut ding will weile haben" und gut ist dieses ding auch nicht, aber es ist das, was zu erwarten war: wir befinden uns auf einem narrenschiff und weshalb jeder seine verdammt to do liste abarbeiten sollte, kann man seit mindestens zwei jahren wissen und verstanden haben.

in panik können jetzt nur die geraten, die den zwergenaufstand einer ruinierten mittelmacht mit absehbarem ende bislang geflissentlich ignoriert haben oder - auch immer wieder gerne gesehen - ihn sogar verteidigt haben.

nun denn, falls ihr liebe freunde von der "i like waldi" fraktion das immer noch nicht verstanden habt: ihr sitzt im selben boot, aber ihr wart die arschlöcher, die die ganze zeit versucht habt, es zum schaukeln zu bringen.

von meiner seite zu diesem thema noch ein "hr2 der tag" von gestern Verfolgende Unschuld - Kann Russland machen was es will?

herr im himmel, da hat halt jemand verstanden, daß sein quisling wohl nicht an die macht kommen wird und ist mittlerweile so in die enge getrieben, daß ihm nichts mehr übrig bleibt, als die bislang verdeckt gehaltenen karten endlich mal aufzudecken

wie gesagt: to do liste. sich auf das wesentliche konzentrieren.

und: mehr! katzenphotos!



Sonntag, 11. September 2016

moebius am sonntag


entern oder kentern? wohl eher kentern, gespielt wird derweil "eene, meene muh ... nach berlin musst du" ... heiner geißler jedenfalls kriegt langsam die krätze nach den kapriolen einer woche populismus-rattenrennen

deutschland 2016 ...ein bizarrer ort.

Dienstag, 6. September 2016

gratulation!


ihr habt gewonnen, jetzt wird alles gut und du kriegst auch endlich eine freundin ...

Donnerstag, 1. September 2016

deutschland nervt ...

war der titel meines ersten blogs zu einer zeit, als man seine meinung noch nicht im sekundentakt ins internet ballern konnte und sich genau das wünschte. wie das so ist mit wünschen: wenn sie sich erfüllen, verflucht man sich oft dafür, sie je gehegt zu haben. oder die kleine raupe nimmersatt hat den ganzen tag zu tun, schlaraffenland ahoi, vielleicht befördert es ja die transformation in einen schönen schmetterling.

im moment beobachte ich da, also bei twitter, nur den (imho vergeblichen) versuch, sich durch besagtes schlaraffenland zu arbeiten.  drei minuten auf twitter, fast nur umgeben von menschen, die ich so zu schätzen gelernt habe in den letzten jahren, lösen allerdings bei mir nur einen fluchtinstinkt aus: das hamsterrad, der nie endende kampf zwischen gut und böse. wenn ich ehrlich bin: eine folge von - sagen wir mal - preacher (gut & böse & so ...) scheint mir dann verlockender. also verzichte ich mal auf eine meinung und gucke eben etwas in der art "preacher" oder "hercule poirot".

oder höre radio und denke: "ah, deutschland nervt!".

wann haben wir uns eigentlich in ein land verwandelt, in dem nur noch nervensägende jammerer und hysterische verschwörungsheinis zu existieren scheinen und gefühlt alle drei sekunden die welt untergeht?


Sonntag, 31. Juli 2016

moebius am sonntag


ah, leider habe ich keine grafik von moebius und einer banane gefunden.

also sollte diese grafik reichen, verbunden mit einem "könntest du nicht einfach mal einen tag die klappe halten und über das, was du so täglich an unausgegorenem bullshit postest, nachdenken?" nur ein einziges mal, statt dich ewig in deiner moebiusschleife, in der du nur ein viertel durchdachtes schon für der weisheit letzter schluss hälst, zu bewegen?

das dürfte dann schon die zweite fünfte kolonne sein, der der liebe fefe die stange hält, weil es sooooo cooool ist, gegen "die anderen" zu sein, freie fahrt für nashibots und erdogan fans.

Freitag, 24. Juni 2016

wtf?

na gut, bye britannia ...


offensichtlich gibt es zwei englands und das eine hat gerade einen dummen scherz auf kosten des anderen gemacht. davon und einigen anderen dingen kann man sich nur schärfstens distanzieren

na gut, einigen wir uns auf ein unentschieden ...

PS: so schön das bild ist - es stimmt nicht ganz, weil ein ganzes bein für david cameron? ich bitte euch, ein etwas zu klein geratener pimmel wäre da adäquater ... das bein, das wäre london, wo es offensichtlich gerade überlegungen gibt, aus "great" britain auszutreten.


Freitag, 10. Juni 2016

bavaria on dope

OMG ... mit CSU'lern, die auf staatskosten sex hotlines anrufen oder mit 16jährigen in die kiste steigen, lernt man peu a peu zu leben ... aber, daß die CSU'ler sich jetzt auch noch was anderes durch die nase ziehen als schnupftabak, das geht doch jetzt wirklich zu weit. das ist schon ein stückweit ein kontrollverlust, das wird die parteikollegin mortler nicht zu schätzen wissen.

was kommt als nächstes? ein verteidigungsminister, der auf AC/DC steht?? schwarze messen in der staatskanzlei, in deren verlauf lange nadeln in eine puppe gestochen werden?

where have all the good times gone? unter ihm hät's so was nicht gegeben, oder???


special message from cloud 9: "lieber gauland - quod licet jovi non licet bovi"