Donnerstag, 24. März 2016

der fliegende holländer


es gibt nicht viele fußballer, deren name mich wohl mein lebtag begleitet hat ... obwohl ich dieser seltsamen sache, bei der 22 erwachsene männer sich um einen ball balgen, eigentlich seit den 70ern  nichts mehr abgewinnen konnte und die in den 80ern eine kurze renaissance erlebte, als sich die wald & wiesen cowboys noch dienstags zum bolzen auf dem sauwasen trafen oder bei weltmeisterschaften sich spiele herauspickten (frankreich / brasilien zb), den ton abdrehten, bob marley auflegten und eine große chalice den raum in eine räucherhöhle verwandelte, in der man dem tanz der männer ohne das störende geplapper hyperaktiver kommentatoren zugucken konnte.

es gab., sagen wir mal radi radenjovic, diesen "jugo" - wie man damals sagte -, der bei 1860 münchen im tor stand, dieses aber gerne verliess, den platz überquerte und den ball höchst selbst in das gegnerische tor versenkte. der wäre so ein toller torwart für die nationalmannschaft geworden, aber - verdammt - er war eben ein "jugo" und die nationalmannschaft musste damals ja noch rasserein gehalten werden und "jugos" waren mal das, was heute syrer sind, also leute, die irgendwie nicht die  richtige "rasse" haben und die nicht mit spielen dürfen.


Montag, 21. März 2016

caza am montag ;)


ja, auch phillipe caza macht tolle sachen und - sie sind denen von moebius sehr ähnlich, und wenn ich den sonntag schon mit erkältung im bett verbringe, muss er halt herhalten ...

Freitag, 18. März 2016

achtsamkeit

ist wie die sonne: wenn sie auf die dinge scheint, beginnen diese zu leuchten ... (Thich Nhat Hanh)

gestern gab's beim dlr eine halbe stunde buchempfehlungen zum thema - wer nicht auf die menschen oder die dinge achtet, sie nicht hegt und pflegt, der verliert sie eben. wer achtsam ist, liebe schenkt, statt sie nur zu nehmen, gewinnt dazu

 
"steh' in der mitte und lass den dingen ihren lauf" (lao tse)


Samstag, 12. März 2016

just take a pebble

keith emerson ist tot.

sieht so aus, als sei er kein "lucky man" gewesen


für mich war er spätestens ab diesem stück einer meiner vielen helden: nice "hang on to a dream"


und ganz besonders mag ich dieses.


und dies




Mittwoch, 9. März 2016

freundschaft

heisst manchmal, daß man präzise weiss, womit man den anderen fröhlich machen kann.


da weiss jemand ganz genau, wie man mich nicht nur fröhlich, sondern geradezu glücklich machen kann. einerseits genau die richtige frische wildheit und jugend, andererseits das weiche abgeklärte eines zwei jahre lang gelagerten "rohen" pu'erh. sehr köstlich

ich hoffe, die adresse ist lesbar genug, um ein bißchen unbezahlte reklame zu machen.


Montag, 7. März 2016

(kein) moebius am sonntag


es ist von scott hampton, der moebius nur tribut zollt ...