Sonntag, 31. Januar 2016

moebius am sonntag

ja,  ich weiss, auf diesem blog ist gerade wenig los, was in erster linie daran liegt, daß ich - wie andere blogger auch, gerade versuche, dinge mit ein bißchen mehr reichweite zu machen und weniger meinen eigenen gedenken nachgrübele.

Mittwoch, 13. Januar 2016

es gibt so tage ...

da erfährt man dinge über menschen, die einem am herzen lagen, die man lieber nie erfahren hätte, und jemand, für den man tiefsten respekt empfand, entpuppt sich unvermutet als eher verachtenswert dumme und kleinkarierte kreatur. das gehört wohl dazu, wenn man auf dem weg ist, wie die übung, das, was man als gut und richtig empfand, nicht auch noch zu verlieren, wenn die illusionen von stärke sich in die nüchterne erkenntnis verwandeln, wie sehr man sich doch täuschen kann in einem menschen.

so einen tag hatte ich gestern. um so dankbarer bin ich der person, die mich ins gleichgewicht gebracht und stark genug gemacht hat, auch diesen verlust an respekt mit der erinnerung an die guten dinge auszugleichen. nicht nur das blatt zu sehen, sondern den baum, nicht nur den baum zu sehen sondern zu wissen, da ist ein wald. und das blatt eben nur ein blatt, das gerade von dem baum gefallen ist.



ist das ein verlust? nein, es ist eher die neu gewonnene freiheit, ein paar sorgen weniger, die ich mir noch hätte machen müssen aus alter verbundenheit und zuneigung. eine übung mehr im loslassen.

darin bin ich gerade gar nicht mal so schlecht. ich schliesse also diese tür und werde den raum nicht mehr betreten. ist eh nur noch gerümpel drin, das andere aufräumen können, die sich der illusion hingeben, daß es da noch was gibt, was aufmerksamkeit und liebe verdient. von dieser illusion bin ich gerade geheilt worden und dankbar für die lektion ...

Montag, 11. Januar 2016

black star

david bowie ist tot. und das tut weh. danke, david, du hast mehr als vierzig jahre mein leben bereichert.


ich lege dir dringendst die wunderbare doku "David Bowie Der Weg zur Legende" an dein herz. 

und natürlich dieses vermächtnis


einen tag voller podcasts, die abschied nehmen, findest du hier

moebius am sonntag (verspätet)

manchmal ist der platz, von dem aus gepostet wird, eben leer und es gibt wichtigere oder angenehmere dinge zu erledigen. gehen ein köstliches raclette (danke caro!) oder ein schöner abend mit der familie als entschuldigungen durch?