Dienstag, 27. August 2013

aus den archiven: damenwahl

oh, das wird jetzt eine fette post, bei der ich die tage die bilder mal durch welche, die nicht so fett sind, ersetzen muss. get it while you can.

das rundum sorglos paket ;-)





baghwan ist für mich nicht negativ besetzt, ein witzeerzähler vor dem herrn, dessen bester joke das auflösen der eigenen religion gewesen sein dürfte. nichts für mich, ich bin zu sehr "no guro, no method, no teacher" für sowas, aber ein freund hatte lustige sachen über gummihandschuhe und ecstasy zu berichten.



seine ideen sind ja heute schön unter dem geschnatter des mainstreams verschüttet, aber ich denke mal, das wird die zeit regeln so wie sie das mit den ideen von leary oder wilson zb. ja auch tun. während alle noch laut schnattern, hat sich unter der decke längst eine revolution vollzogen und ein denken, das auch von baghwan und bahro mitgeprägt worden ist, hat da ersetzt, was zu der zeit, als sie es sagten, noch "utopisch" oder "spinnert" gewesen wäre ...





mein "weiser meister" in diesem sinne wäre dann natürlich eher wolfgang neuss, von dem nur zu gerne einen blog gelesen hätte, der hatte noch einen überblick über die zeiten, die wir nicht erlebt haben. der sprichwörtliche 40 jahre alte hippie in person, "the fool on the hill" ...







Kommentare:

  1. Hey, herzlichen Dank! Wenn ichs per strg++ deutlich vergrößere, kann ichs sogar lesen! :-)

    Ja, Neuss war auch toll, den hab ich in den 80gern im bewegten Berlin noch am Rande als Sympathisant der Hausbesetzerbewegung mitbekommen. Und Langhans hab ich letztes Jahr mal für unverbissen-vegetarisch.de interviewt.

    AntwortenLöschen
  2. bitte speichern, die tage ersetze ich sie durch kleinere.

    langhans habe ich mal dazu gemacht, weil ich dachte, es könnte dich auch interessieren. der geistert ja als medialer freak durch die szene ... weil die leute ihm nicht wirklich zuhören und nicht verstehen, wovon er redet. ich finde ihn immer noch spannend.

    [..] unverbissen-vegetarisch.de

    schön, das "unverbissen".

    veganer lebensstyle ist ja auch schon zu so etwas wie einer ersatzreligion und einer abgrenzungsgeschchte geworden.

    unverbissen ist da auf jeden fall die richtige haltung ;-)

    AntwortenLöschen